Bitte wählen Sie Ihr Land:
Sprache wählen
Wir sind Entwickler und Hersteller moderner Netzwerk- und Kommunikationstechnologie und viele innovative Produkte aus den Bereichen, Netzwerk, Storage, Security und Home Automation werden in unseren eigenen Labors konzipiert und in zahlreichen europäischen Ländern vertrieben.

Grundregeln für die Installation von Powerline Netzwerken

Allgemeine Grundregeln

  • Es dürfen max. 8 Powerline-Geräte im selben Stromnetz angeschlossen werden.
  • Die max. Länge der Stromkabel darf bis ca. 200m betragen und hängt u.A. von der Qualität der Stromkabel und der Anzahl und Art der eingesteckten Elektrogeräte ab
  • Fi-Schutzschalter, Stromzähler und Steckdosen mit Entstörfilter bzw. Blitzschutz dämpfen das Nutzsignal sehr stark (d.h. wesentlich kleinere Reichweite!)
  • Die Geräte, wenn möglich, direkt in die Wandsteckdose einstecken, dort ist das Signal am stärksten.
  • Bestimmte Netzteile, Lampen mit Dimmer etc. können das Signal verschlechtern, falls sie direkt neben dem PLC-Gerät eingesteckt sind

Phasenkoppler

Damit die Geräte Daten miteinander austauschen können (Geräte können nur miteinander kommunizieren, wenn sie das gleiche Verschlüsselungspasswort eingestellt haben, kann über die Software verändert werden Gross/Kleinschreibung beachten!), müssen sie auf der gleichen Stromphase installiert werden.
Installiert man PLC-Geräte auf unterschiedlichen Phasen, benötigt man einen der ALLNET Phasenkoppler.